Newsarchiv

Archiv aller News

Ausgewählte News

Gymnasiasten wechseln die Perspektive

05. August 2013

Am Donnerstag und Freitag, den 18. und 19.07.2013, war das Projekt „Perspektivwechsel“ zu Gast am Gymnasium Puchheim. Das von Anita Donaubauer initiierte und von der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit unterstützte Projekt bringt einen völlig neuen Blick von Menschen ohne für Menschen mit Behinderung.

Neugierig und doch noch etwas gehemmt sitzen die 60 Sechstklässler des Gymnasiums Puchheim am Morgen vor fünf Menschen mit verschiedenen Behinderungen und deren Betreuern. Doch schon nach wenigen Minuten ist das Eis gebrochen. Die Buben und Mädchen hören mit großen Ohren zu und merken, dass da Menschen wie sie sitzen. Sie gehen in die Disco, ins Fußballstadion, lachen, lieben und lernen. Allerdings ist der normale Alltag für sie wesentlich schwerer zu bewältigen.

Das wird den Schülerinnen und Schülern in den fünf verschiedenen Stationen, die sie eine nach der anderen durchlaufen bzw. durchfahren, klar. Und so wechseln sie die Perspektive, wenn ihnen der erblindete Werner erklärt, wie man sich mit einem Blindenstock orientiert – natürlich mit verbundenen Augen.

weiterlesen... (und weitere Bilder anschauen)

Geschrieben von Peter Mareis