Newsarchiv

Archiv aller News

Ausgewählte News

Französisches Theater am 04.07.2017:
Notre-Dame de Paris d‘après le roman de Victor Hugo

18. Juli 2017
Der Glöckner von Notre-Dame

Die Art der Geschichte ist narrativ und spielerisch. Sie ist ein Krimi, ein Drama, eine Tragödie, die sich um (falsche) Liebe, um Sehnsüchte und um das Schicksal dreht.

Die Schauspielerin Muriel Camus übernimmt die Rolle der Notre-Dame, dieser edlen Kathedrale, die alles gesehen hat. Sie bewegt die Figuren auf dem Schachbrett des Lebens und fordert die Zuschauer immer wieder auf, mitzudenken und Position zu beziehen.

Die Fachschaft Französisch lud das Théâtre Anima ein, Notre Dame de Paris (dt. Der Glöckner von Notre Dame) vor den 6. und 7. Klassen aufzuführen. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr beeindruckt:

Le théâtre nous a plu. La chèvre d’Esméralda a été drôle et on l’a bien compris. La fin a été très triste parce que Quasimodo et Esméralda sont morts. Esméralda est une belle gitane et Frollo, Phoebus et Quasimodo l’aiment. Elle a une chèvre qui s’appelle Djali. Quasimodo est moche et handicapé parce qu’il a une bosse. Phoebus est beau, courageux et il a beaucoup de muscles. Frollo est très intelligent.

Zur Seite des Fachs Französisch

Geschrieben von Lena Stadlmair und Sophie Stephan, Klasse 7a