Newsarchiv

Archiv aller News

Ausgewählte News

Europaabgeordnete Dr. Niebler am Gymnasium Puchheim

11. Juni 2011
MdEP Niebler am GymP

Am Montag besuchte die bayerische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Frau Dr. Niebler, das Gymnasium Puchheim. Sie sprach vor 110 Schülerinnen und Schülern der Q11 über Ihre Arbeit im Europäischen Parlament und dessen Einfluss auf politische Entscheidungen in Deutschland. Dabei informierte sie z.B. über das Verhältnis zwischen Staat und Bürger oder über die Zusammensetzung des Parlaments, das aus 785 Mitgliedern besteht. Diese unterhalten sich in insgesamt 23 Amtssprachen, haben sich jedoch auf 3 Verhandlungssprachen geeinigt.

Angelika Niebler, die neben ihrer politischen Arbeit auch noch aktive Anwältin ist, machte den Schülern klar, dass sie in vielen Punkten mit der Europäischen Union in Berührung kommen. Angesichts des derzeit grassierenden EHEC-Virus verdeutlichte sie, dass die Europäische Union den Warenfluss vieler Länder beispielsweise in Qualität, Inhaltsstoffen oder Verpackung reguliert. Aber auch Gebrauch und Kosten des Mobiltelefons stünden unter europäischem Einfluss. Nach der Stabilität des Euro gefragt, betonte sie, dass vor allem in Griechenland ein klarer Schritt getan werden müsse. Um einen Bankrott zu verhindern, müsse das Land Privatisierungen vorantreiben.

In der Diskussion um die Erweiterung der EU verdeutlichte die Abgeordnete schließlich, wie entscheidend das künftige politische Engagement der heutigen Jugend sein wird: „Sie werden entscheiden, wie groß Europa werden soll.“

Geschrieben von Peter Mareis