Französisch

Lerntipps für das Fach Französisch

Hier erhalten Sie Informationen zu Fördermaßnahmen im Fach Französisch

DELF scolaire am GymPuch

Hier geht's zur Seite von DELF

Französisch-Projekt am 14. Juli 2017:

Le plaisir le plus délicat est de faire celui d’autrui (Die schönste Freude ist die, die man anderen macht)

FranzösichProjekt2017 FranzösichProjekt2017 FranzösichProjekt2017

Am 14. Juli 2017 war es endlich soweit. Anlässlich des französischen Nationalfeiertags organisierte das P-Seminar Französisch des Gymnasiums Puchheim das Projekt „Une journée franco-allemande“ (Deutsch-Französischer Tag).

Leckere Croissants, französische Musik in den Pausen, ein Glücksrad mit tollen Preisen, anschauliche Stellwände und eine in den französischen Landesfarben „blau-weiß-rot“ dekorierte Aula – für jeden Geschmack war hier etwas dabei!

Der Fokus lag an diesem Tag jedoch auf den Schülern und Schülerinnen der sechsten Klassen, welche schon seit einem Jahr Französisch lernen. Für sie bereiteten die Q11-Schüler zahlreiche Stationen vor, die die Sechstklässler im Laufe des Vormittags erfolgreich absolvierten.

Innerhalb der Station „Die fünf Sinne Frankreichs“ konnten die Schüler unter anderem unser Nachbarland anhand von in Tüten verborgenem Lavendel oder Meersalz sozusagen „erriechen“ bzw. „erfühlen“ oder über original französische Produkte, wie z.B. Madeleines, Pâté en croûte, Orangina-Gummibärchen, Cornichons etc. „erschmecken“. Die Station „Vorurteile“ beschäftigte sich mit dem wechselseitigen Klischeedenken von Deutschen und Franzosen. An der „Crêpe“-Station konnten sich die Schüler mit frisch gebackenen Crêpes stärken. Danach hatten die Schüler wieder die nötige Energie, um sich weiteren Stationen, wie dem Hören und Singen französischer Lieder, dem Basteln eines Eifelturms aus Pappe oder dem Erstellen von Lernplakaten zu Geschichte und Traditionen Frankreichs, zuzuwenden.

Tatkräftig wurde das P-Seminar vom französischen Kulturinstitut Institut Français in München und insbesondere von der FranceMobil-Lektorin für Südbayern, Amélie Gaime, unterstützt. Außerdem informierten in den großen Pausen zwei Botschafterinnen des DFJW (Deutsch-Französisches Jugendwerk) über Schüler- und Studienaufenthalte in Frankreich. Die Französinnen verteilten hierzu vielerlei Informationsmaterial.

Sowohl die sehr engagierten Seminarteilnehmer des P-Seminars Französisch als auch die interessierten Schüler und Schülerinnen der sechsten Klassen und nicht zuletzt die Schulleitung, die das Projekt mitgetragen hat, haben zum erfolgreichen Gelingen dieses „Journée franco-allemande“ am Gymnasium Puchheim beigetragen.

Vive l`amitié franco-allemande!

Katharina Fahnenstich, Julia Friedrich (P-Seminar Französisch) und B. Klüglein-Niebauer (Leitung P-Seminar Französisch)

Französisches Theater am 04.07.2017: Der Glöckner von Notre-Dame

Der Glöckner von Notre-Dame Der Glöckner von Notre-Dame

Notre-Dame de Paris d‘après le roman de Victor Hugo

Die Art der Geschichte ist narrativ und spielerisch. Sie ist ein Krimi, ein Drama, eine Tragödie, die sich um (falsche) Liebe, um Sehnsüchte und um das Schicksal dreht.

Die Schauspielerin Muriel Camus übernimmt die Rolle der Notre-Dame, dieser edlen Kathedrale, die alles gesehen hat. Sie bewegt die Figuren auf dem Schachbrett des Lebens und fordert die Zuschauer immer wieder auf, mitzudenken und Position zu beziehen.

Die Fachschaft Französisch lud das Théâtre Anima ein, Notre Dame de Paris (dt. Der Glöckner von Notre Dame) vor den 6. und 7. Klassen aufzuführen. Die Schülerinnen und Schüler waren sehr beeindruckt:

Le théâtre nous a plu. La chèvre d’Esméralda a été drôle et on l’a bien compris. La fin a été très triste parce que Quasimodo et Esméralda sont morts. Esméralda est une belle gitane et Frollo, Phoebus et Quasimodo l’aiment. Elle a une chèvre qui s’appelle Djali. Quasimodo est moche et handicapé parce qu’il a une bosse. Phoebus est beau, courageux et il a beaucoup de muscles. Frollo est très intelligent.

Lena Stadlmair und Sophie Stephan, Klasse 7a

20 Jahre Austausch Grenoble - Puchheim (2017)

20 Jahre Austausch Grenoble 20 Jahre Austausch Grenoble

Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Austausches besuchte der Direktors des Lycée Champollion das Gymnasium Puchheim. In einem Festakt mit musikalischem Rahmenprogramm wurde das Jubiläum gefeiert.